Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pastoraler Raum Saarbrücken

Kunst in St. Hubertus, Jägersfreude

Himmlisches und Irdisches in Wort und Bild

In der Kirche St. Hubertus werden moderne Bildgraphiken ausgestellt. Sie zeigen die ökumenischen Jahreslosungen und Monatslosungen aus diesem Jahr und aus früheren Jahren sowie weitere Motive zum Kirchenjahr. Zentrale Bibelverse werden ins Bild gesetzt. Die Kirche ist sonntags vor und nach dem Gottesdienst (09:00 - 09:30h; 10:30 – 11:00h) zu Gebet und Besuch einzelner geöffnet. Es bestehen im Gottesdienst die 3G-Regel und sonst die Pflicht, medizinische Masken zu tragen. Am Sonntag, den 23.1., ist zusätzlich von 14:00 - 16:00 Uhr geöffnet. Herzliche Einladung auch an unsere evangelische Schwesterngemeinde.

Die Kirche St. Hubertus, Kirchweg 1 in 66123 Saarbrücken-Jägersfreude, gehört zur katholischen Pfarrei St. Marien und versteht sich als Kunstkirche. Diese Ausrichtung wurde durch den neuen Pfarrgemeinderat bestätigt. Neben den Gottesdiensten finden Ausstellungen und Begegnungen mit Kunst und Musik statt. Eine Dauerausstellung zeigt u.a. „die Erde", eine Großplastik aus Glas des Künstlers Markus Hohlstein. Eine ausführliche Beschreibung zu den Glasbildern der Kirchenfenster liegt ebenso aus. Kontakt für Absprachen zu besonderen Besuchsterminen: Gerd Fehrenbach (Tel. 0162 67 32 832).

Kath. Kirchengemeinde St. Marien Saarbrücken
Kleine Kirchenstr. 1, 66125 Sbr.-Dudweiler
E-Mail: pfarrbuero.stmarien@googlemail.com
Homepage: www.dudokirche.de
Facebook: @stmariendudweiler
Tel. 06897-722-40
Mo, Mi, Fr: 09:00 - 12:00 Uhr und Do: 15:00 - 17:00 Uhr.

Die neuen Leitungen sollen für Umsetzung der Synodenergebnisse sorgen

Bischof benennt Leitungsteam für den Pastoralen Raum Saarbrücken

Der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann hat die Leitungsteams für die 15 Pastoralen Räume benannt, die zum 1. Januar 2022 im Bistum Trier errichtet werden. Zum 1. Januar 2023 sollen 20 weitere folgen. Im Saarland starten mit Saarbrücken, Völklingen und Wadern die ersten drei von zehn geplanten Pastoralen Räumen. Den Teams steht jeweils ein Priester als Dekan vor, mit dem ein oder zwei Frauen und Männer in der Leitung zusammenarbeiten. Dabei nehmen sie je eigene, vom Bischof delegierte Aufgaben wahr.

Zum Leitungsteam des Pastoralen Raums Saarbrücken gehören Pfarrer Clemens Grünebach (52), Monika Urbatsch (55) und Klaus Becker (48). Grünebach stammt aus Wissen/Sieg und wohnt in Saarbrücken. Urbatsch ist Diplom-Kauffrau, stammt aus Saarwellingen und wohnt in Homburg. Becker (48) ist Diplom-Sozialarbeiter, stammt aus Neunkirchen-Wemmetsweiler und wohnt in Schiffweiler-Landsweiler.

Die Zuständigkeitsbereiche für die Frauen und Männer, die künftig die Pastoralen Räume leiten, sind vielfältig: Sie werden die Pfarreien zusammen mit den pastoral Mitarbeitenden und Angestellten unterstützen und dafür sorgen, dass die Synodenergebnisse im Sinne einer missionarischen, diakonischen und lokalen Kirchenentwicklung umgesetzt werden. Zudem sollen sie Schwerpunkte im Sinne des Rahmenleitbilds setzen, die Perspektive von Seelsorge und Caritas und anderen Kooperationspartner zusammenbringen und die Orte von Kirche fördern.

Der Pastorale Raum Saarbrücken umfasst die Pfarreiengemeinschaften (PG) Kleinblittersdorf, Quierschied, Saarbrücken-Altenkessel, St. Jakob Alt-Saarbrücken und Saarbrücken-Malstatt, die Pfarreien St. Michael Friedrichsthal, St. Martin Saarbrücken-Halberg, St. Eligius Saarbrücken-Burbach, St. Marien Dudweiler sowie die zum 1. Januar 2022 neu fusionierten Pfarreien St. Johann Saarbrücken (ehemals PG St. Johann), Allerheiligen Sulzbach (ehemals PG Sulzbach) und St. Remigius Scheidter Tal (ehemals PG Scheidter Tal).

Weitere Informationen zu allen Leitungsteams der 15 Pastoralen Räume den Personen sind unter https://www.bistum-trier.de/pfarreien-einrichtungen/pastorale raeume/ zu finden. Die Errichtung der Pastoralen Räume ist Teil der Umsetzung der Ergebnisse der Trierer Diözesansynode. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.herausgerufen.bistum-trier.de

Aktuelle Informationen der katholischen Kirche in und um Saarbrücken

Newsletter des Pastoralen Raumes Saarbrücken

"Corona"-Virus

Hilfen und Informationen